Formula 1 Großer Preis der Steiermark 2021: Comeback der Fans

28.05.2021

Spielberg (c) Matthias Heschl Red Bull Content Pool
Red Bull Ring

Am Spielberg laufen die Vorbereitungen für die Formel 1 auf Hochtouren. Die weltweite mediale Aufmerksamkeit wird nicht nur auf die Rennstrecke, sondern auch auf die gesamte Region Murtal gerichtet sein und der Spielberg wird ein starkes Signal der Zuversicht aus der Steiermark um die Welt schicken!

Am 27. Juni wird zum zweiten Mal in der Geschichte der Formel 1 ein „Großer Preis der Steiermark“ auf dem Red Bull Ring ausgetragen.  Und dieses Mal sind Fans live vor Ort mit dabei!

Tickets für das Rennwochenende gibt es unter www.projekt-spielberg.com/formel-1.

Nachdem der Red Bull Ring im Vorjahr mit dem historischen Formel-1-Auftakt und zwei Rennen an zwei aufeinander folgenden Wochenenden das Comeback globaler Sport-Events ermöglicht hat, und im Murtal zudem zwei Mal um Punkte in der Motorrad-WM gekämpft wurde, freut sich der Spielberg auch 2021 auf ganze vier Grands Prix der Motorsport-Königsklassen!

Den Reigen der Doppel-Rennen eröffnet die Formel 1 bereits am 27. Juni mit dem „Formula 1 Großer Preis der Steiermark“. Das Datum für den „Formula 1 myWorld Großer Preis von Österreich“ bleibt unverändert der 4. Juli.

Formel 1: Das Monaco – Comeback

19.05.2021

Monaco (c) GEPA pictures XPB Images
Monaco LiVE auf Servus TV

Das berühmteste Autorennen der Welt feiert sein Comeback. Im Vorjahr wegen Corona abgesagt, ist es am kommenden Wochenende wieder so weit: 78-mal drehen die Boliden um die Bezirke Monte Carlo und La Condamine, öfter als um jede andere Strecke, mit 3337 Metern zugleich die kürzeste im WM-Kalender. Unglaubliche 55 Schaltvorgänge sind zu absolvieren, achtmal müssen die Piloten pro Umlauf von teils über 300 Sachen auf unter 100 Stundenkilometern herunterbremsen.

Helikopter und Wohnzimmer brachte Nelson Piquet bekanntermaßen einst mit dem Grand Prix von Monaco in Verbindung. Den Kultsager des dreifachen Weltmeisters würde ServusTV-Experte Christian Klien sofort unterschreiben: „Du schießt mit großen, starken Autos schnell durch die schmalen Gassen, hast null Platz, musst aber trotzdem pushen und zentimetergenau an die Leitplanken heranfahren. Wenn du den Bremspunkt nur um ein paar Meter verpasst, ist das Rennen meistens vorbei.“ 

 

Formel 1: Prüllers Grand Prix-Geschichte in der goldenen Jubiläumsausgabe

05.05.2021

Heinz Prüller Motorsportfans vorzustellen wäre, wie jemandem zu erklären was die Formel 1 ist. Man kennt ihn einfach in der Sportwelt – geschätzt und beliebt weit über die Grenzen Österreichs hinaus. Der am 30. April 1941 in Wien geborene Reporter ist untrennbar mit der Formel 1 verbunden. Mit 13 Jahren, 1954 in Spanien, war er zum ersten Mal bei einem Grand Prix. Rund 800 weitere sollten folgen. Es gibt viele, ja unzählige Anekdoten zu Heinz Prüller. Eine davon: Als er, wohl das einzige Mal, in Kyalami bei einem Rennen fehlte, weil er bei der Alpinen Ski-WM 1978 in Garmisch sein musste, vertrat ihn ein Schweizer Kollege im ORF. Der soll so langweilig gewesen sein, dass die Zuschauer eingeschlafen sind - erzählt man. Bei Heinz Prüller war es definitiv anders: Wenn ein Rennen zum Einschlafen war, kam irgendwann der "Prüller" mit seinem legendären "Ui, ui, ui!" Und alle waren wieder wach! Heute lebt Heinz Prüller, der eine Zeit lang in Innsbruck ansässig war, wieder in Wien in einer Senioren-Residenz. Das Virus kann ihm nichts mehr anhaben, er hat beide Impfungen. So kann er seinen Hobbies nachgehen: "Viel spazieren, viel lesen - und ich schreibe noch", sagt er mit glühenden Augen. Sein jüngstes Werk: Die 50. Ausgabe seiner Grand Prix Story.

Doppeltes Jubiläum bei Österreichs Mister Formel 1 also: Rechtzeitig zu seinem 80. Geburtstag hat Heinz Prüller jetzt die Jubiläums-Edition seiner spannenden Grand Prix Story herausgebracht. Darin beleuchtet Heinz Prüller die aufregende Zeit noch einmal aus seinem ganz persönlichen Rückspiegel. Dazu hat er auch sein privates Foto-Archiv öffnet.

„Heinz war nicht nur ein sehr guter Journalist, der immer die Wahrheit wissen wollte, bevor er etwas veröffentlichte, ich konnte ihm auch immer Vertrauen, dass, wenn ich ihm etwas erzähle, er das Richtige veröffentlichte. Ich besitze alle sein Bücher und freu mich sich auf dieses. Es kommen in diesen Tagen keine Prüller mehr nach“ – so Bernie Ecclestone in seinem Vorwort zum Buch.

 

Aston Martin bringt das Safety Car der Formel 1 auf die Straße

13.04.2021

Vantage F1 Edition (c) Aston Martin
Vantage F1 Edition

Aston Martin feiert die Rückkehr der Marke in die Formel 1 nach  60 Jahren mit einer Sonderedition für die Straße. Dennoch – ein Auto für den Normalverbraucher wird´s nicht. Der kolportiere Listenpreis von € 162.000 ist nicht jedermanns Liga.

Der neue Vantage F1-Edition ist ein Serienmodell und steht an der Spitze der Vantage-Modellreihe.  Inspiriert durch die spannende Rückkehr in die Formel 1 und als direktes Ergebnis der Entwicklungsarbeit des Vantage als offizielles Safety Car der Formel 1, der beim Formel 1 Gulf Air Bahrain Grand Prix 2021 sein Debüt feierte.

Der Vantage F1-Edition ist nicht nur der leistungsstärkste, sondern er profitiert außerdem von einzigartigen und bedeutenden Verbesserungen an Fahrwerk und Aerodynamik, die von Aston Martins erfahrenem Ingenieursteam entwickelt wurden. 

Während das Aston Martin Cognizant Formula OneTM Team der Luxusmarke mit den Vorbereitungen für eine Rückkehr in die Startaufstellung beschäftigt war, war das Ingenieursteam hinter den legendären Straßenautos mit der Entwicklung des ultimativen Aston Martin Vantage beschäftigt, der die Rolle eines offiziellen Safety Car der Formel 1 übernommen hat..  Die vom Chief Executive Officer, Tobias Moers, gestellte Aufgabe bestand in der Entwicklung signifikanter Leistungsverbesserungen, vorrangig bestimmt durch schnellere Rundenzeiten, um seine Rolle auf der F1-Rennstrecke erfolgreich zu erfüllen, ohne jedoch seine Fähigkeiten auf der Straße zu beeinträchtigen. Insbesondere sollte dies ohne die Verwendung von aggressiven, für die Rennstrecke optimierten, Reifen erreicht werden. Nach der erfolgreichen Umsetzung der gewünschten Verbesserungen veranlasste Moers die Integration dieser in das Serienfahrzeug und entwickelte somit den neuen Vantage F1-Edition.  Der sportlichste Vantage im Serienprogramm und im Grunde eine Replik des Vantage als offizielles Safety Car der Formel 1. Ein spannendes Angebot für alle Kunden von Aston Martin.

F1 Grand Prix von Bahrain: ServusTV startet souverän

29.03.2021

Beeindruckender Premieren-Start von ServusTV in das F1-TV live business. Zum Auftakt der neuen F1-WM Saison am Wochenende in Bahrain legte der Salzburger Sender aus dem Dosen – Imperium genau so weltmeisterlich wie Lewis Hamilton einen perfekten Start hin.

Weltmeister Hamilton hat die Formel-1-WM 2021 standesgemäß im eröffnet: Der Brite holt beim Grand Prix von Bahrain in Sachir seinen 96. Grand-Prix-Sieg. Für den  Poleposition-Mann Max Verstapppen (Red Bull) reichte es nur für Platz zwei. Valtteri Bottas aus Finnland konnte  Teamkollegen Hamiltons erneut nicht das Wasser reichen und parkte sie am Ende auf Platz 3 ein.

Hier die spannendensten Zitate der ServusTV-Analyse zum Saisonauftakt der Formel 1: