RSS:

Rote Bullen: Des Meisters neue Kleider samt Trophäenübergabe

01.07.2020

Meisterfeier (c) Maier
Meisterfeier im kleinen Kreis

Im letzten Heimspiel der Saison hat Serienmeister FC Red Bull Salzburg heute den SK Puntigamer Sturm Graz als Gegner zu Gast. Die Begegnung in der Red Bull Arena wird trotz Meisterfeier zum Leidwesen vieler Fans nur auf Sky Sport Austria live übertragen. Schiedsrichter des Spiels ist Felix Ouschan.

Andreas Ulmer & Co. laufen dabei in den neuen Heimdressen der Saison 2020/21 auf. Diese mit Heimtrikots haben u. a. neben dem FC Red Bull Salzburg-Vereinswappen auch einen „Des is Soizburg“-Schriftzug auf der Krageninnenseite sowie ein Hologramm-Abzeichen mit wechselnden Abbildungen des Slogans „Fußball von Morgen“ bzw. einem weiteren Vereinswappen als feine Besonderheiten.

Den Clip zum neuen Dress gibt es hier !

Alexander Walke und die Bullen gehen in die Verlängerung

30.06.2020

Walke (c) GEPA Walter
Rote Bullen: you`ll never walk(e) alone

Gekommen um zu bleiben: Alexander Walke war vor zehn Jahren zum FC Red Bull Salzburg gekommen. Nun gibt’s eine Vertragsverlängerung um ein weiteres Jahr. Der37-jährige Deutsche bleibt auch in der Saison 2020/21 Torhüter im Kader der Roten Bullen.

Im Jahr 2010 wechselte Alexander Walke von Hansa Rostock ins Salzburger Land, wo er – mit einer kurzen Unterbrechung von sechs Monaten bei Greuther Fürth – über all die Jahre ein wichtiger Spieler beim FC Red Bull Salzburg war. 

 

Corona-Desinfektionsmittel: Worauf es ankommt

29.06.2020

Desinfektionsmittel (c) Werner KRUG www.derkrug.at Hagleitner Hygiene
Auf Qualität achten

Achtsam mit Händedesinfektionsmitteln umzugehen, das empfiehlt der aus dem SalzburgerLand stammende Hygienespezialist Hagleitner. Gerade in der Coronakrise mangle es anbieterseitig oft an Wirkungsnachweisen sowie an dermatologischen Gutachten. Kerstin Heine ist Chemikerin und bei Hagleitner für Desinfektionsprodukte verantwortlich. Konsumentinnen und Konsumenten gibt sie folgenden Rat: Wirkungsnachweis einfordern!

Ein Desinfektionsmittel ist keine Fliegenklatsche, nicht jedes wirkt gegen das Coronavirus SARS-CoV-2. Vielmehr muss das Produkt entsprechend begutachtet sein, denn Wirkspektren unterscheiden sich voneinander. Sicherheit gegen SARS-CoV-2 bieten die Prädikate

* begrenzt viruzid,

* begrenzt viruzid plus – und

* viruzid.

 

Serienmeister: Salzburg zum 14. Mal Bundesliga-Meister

28.06.2020

Die "Bullen" feierten in der 30. Bundesliga-Runde mit einem 3:0-Heimsieg über Hartberg  den nächsten Heimsieg und nutzten so die gleich die erste Chance auf den Matchball im Titelkampf. Zwei Runden vor Schluss liegen sie in der Meistergruppe jetzt  elf Punkte vor dem LASK, der gegen den WAC 0:1 verlor.

 

Tipico-Bundesliga, 30. Runde

FC Red Bull Salzburg – Hartberg 3:0 (1:0)

Wals-Siezenheim, Red Bull Arena, SR Heiß

Tore: 1:0 (45.) Ramalho, 2:0 (53.) Hwang, 3:0 (69.) Daka

 

Rote Bullen: Erster Matchball um den Titel

27.06.2020

FC Red Bull Salzburg (c) Laux
Titelentscheidung möglich

Im vorletzten Heimspiel der laufenden Meistergruppe trifft der FC Red Bull Salzburg auf den TSV Prolactal Hartberg. Das Spiel findet am Sonntag, den 28. Juni 2020 um 17:00 Uhr in der Red Bull Arena statt (live auf Sky Sport Austria) und wird von Schiedsrichter Andreas Heiß geleitet.

Der FC Red Bull Salzburg ist in der Tipico Bundesliga gegen den TSV Prolactal Hartberg ungeschlagen (4 Siege, ein Remis) und gewann beide Heimspiele.

 

HIDDEN HEROES: EISHOCKEY-FAMILIE ÜBERGIBT SPENDENSCHECK

26.06.2020

Scheckübergabe (c) Caritas
Christian Feichtinger und Johannes Dines

In der verbands, liga- und vereinsübergreifenden Kampagne „Hidden Heroes“ wurden von der Eishockey-Familie in Summe 10.000 € für die Caritas gesammelt. Liga-Geschäftsführer Christian Feichtinger übergab am Donnerstag stellvertretend für alle Spender den Scheck an Caritas-Salzburg-Direktor Mag. Johannes Dines. 

Die Eishockey-Familie nützte, auf Initiative der Erste Bank Eishockey Liga, in der verbands-, liga- und vereinsübergreifenden Kampagne „Hidden Heroes“, ihre Strahlkraft, um gemeinnützige Leistungen von Personen und Personengruppen in Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie öffentlich zu würdigen. Auf einer neuen Webplattform brachte die Eishockey-Familie diese „versteckten Helden“ zum Strahlen und sammelte über den "Charity-Hockey-Sale", bei dem Eishockey-Raritäten angeboten wurden, die von Liga, Verbänden und Klubs gratis zur Verfügung gestellt wurden, Spenden im Wert von 10.000 €.

Scheckübergabe

Stellvertretend für alle Spender der internationalen Eishockey-Familie übergab Liga-Geschäftsführer Christian Feichtinger am Donnerstag in der Caritas Salzburg Zentrale den Spendenscheck in der Höhe von 10.000€ an Direktor Mag. Johannes Dines. Die Spenden werden von Caritas Österreich nach Spenderherkunft international zugeordnet und den jeweiligen nationalen Caritas Corona Nothilfen zugeführt.

 

Rote Bullen mit historischem Erfolg in Hütteldorf

25.06.2020

Dalibor Velimirovic (Rapid) und Mohamed Camara (RBS) (c) GEPA pictures Ort
Dalibor Velimirovic (Rapid) und Mohamed Camara (RBS)

Das war die größte Klatsche die es für Rapid jemals in der Bundesligagesetzt hat: FC Red Bull Salzburg fügt im entscheidenden Titelduell 2019/2020 den Hütteldorfern ein 2:7 Debakel zu. Rapid Coach Didi Kühbauerschwingt wie immer große Sprüche vor den Partien, Salzburg Coach Jesse Marschüberzeugt hingegen mit Ergebnissen.

Seit der Einführung der Bundesliga im Jahr 1974 haben die Grün-Weißen aus Hütteldorf noch nie sieben Tore in einer Partie kassiert. Das Heimspieldebakel von Rapid gegen Salzburg wirft die Hütteldorfer jetzt sogar hinter den LASK zurück. Allerdings nach der Corona-Strafen-Posse der Bundesligaund dem unklaren Aussgang steht die Tabelle noch auf wackeligen Beinen.

Apropos LASK: LASK-Präsident Siegmund Gruber hat jetzt mit sofortiger Wirkung sein Mandat als Aufsichtsratsmitglied der Österreichischen Fußball-Bundesliga zurückgelegt. Gruber gehörte seit Sommer 2017 dem Bundesliga-Aufsichtsrat an, seit August 2018 war er stellvertretender Vorsitzender.Über die Nachbesetzung der vakanten Position entscheidet die Klubs der Tipico Bundesliga mit einfacher Mehrheit in einer noch anzuberaumenden Klubkonferenz, den stellvertretenden Vorsitzenden beschließt der Aufsichtsrat selbst.

 

Schulwettbewerb „Luftsprung“: Bewußtsein für besseres Raumklima

24.06.2020

SchülerInnen und LehrerInnen verbringen ca. 30-50 % ihrer Tageszeit in der Schule. Die Schule stellt damit den Arbeits- und Lebensraum der Kinder, Jugendlichen und LehrerInnen dar. Ein gesundes, ausgewogenes Raumklima ist notwendig, um Lernvermögen, Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden optimal entwickeln und halten zu können. 

Unter der Schirmherrschaft von MARCUS WADSAK(ORF-Wetter-Redaktion), folgten rund 10.000 SchülerInnen aller Schularten und Schulstufen dem Aufruf der unabhängigen Plattform „MeineRaumluft.at“ zur Teilnahme am 8. SCHULWETTBEWERB „LUFTSPRUNG“

Unter dem Motto „COOLE SCHULE, DER NÄCHSTE SOMMER KOMMT BESTIMMT!“ widmete sich der Schulwettbewerb diesmal den zunehmend anhaltend hohen Temperaturen und der damit steigenden Belastung durch zu große Hitze im Klassenzimmer. Bei zu hohen Temperaturen nehmen Aufmerksamkeit, Denkvermögen und Lernbereitschaft schnell ab, und generell das Wohlbefinden. 

Bundesliga Fair-Play-Regeln: Darf´s ein bisserl weniger sein?

23.06.2020

Mohamed Camara (RBS) und Samuel Tetteh (LASK) (c) GEPA pictures Mandl
Mohamed Camara (RBS) und Samuel Tetteh (LASK)

Fair-Play-Regeln sind da, um eingehalten zu werden. Nochdazu wenn es um die Gesundheit weiter Kreise geht. Dem LASK wird ja vorgeworfen , in der Corona-Auszeit der Bundesliga gegen Regeln zum Schutz vor der Corona-Seuche verstoßen zu haben.

Dafür gab´s für den LASK eine ohnehin schon relativ milde Verbands-Strafe. Jetzt, nach dem erfolgreichen Protest des LASK, geht´s noch einmal ein bisserl billiger. Fair-Play-Regeln in der Bundesliga – darf´s ein bisserl weniger und billiger sein?

JA - nach dem aktuellen LASK-Protest-Erkenntnis ist das aus Sicht der Bundesliga offenbar alles nicht so schlimm.  Wenn ein Verstoß gegen Corona-Regeln tatsächlich erfolgt sein soll, und das wird mit dem Urteil ja unterstellt, dann hat das angesichts dieser milden Strafe wohl nur mehr Kavaliers-Delikt-Charakter.

Das Protestkomitee der Österreichischen Fußball-Bundesliga hat in seiner aktuellen Sitzung unter dem Vorsitz von Andreas Grundei und in Anwesenheit von Vertretern des LASK dem Protest des LASK teilweise Folge gegeben.

 

GOLF ELITE IN ZELL AM SEE-KAPRUN

22.06.2020

Matthias Schwab (c) Zell am See-Kaprun EXPA
Matthias Schwab

Bei den SalzburgerLand Nationalen Offenen Meisterschaften/PGA Championships kämpften von Donnerstag, 18. Juni 2020, bis Sonntag, 21. Juni 2020 auf dem Kurs Kitzsteinhorn die Top Golf Stars um den Titel. Der Österreicher Bernd Wiesberger konnte sich als Favorit schließlich den Titel sichern, die 20-jährige US-College-Golferin aus Niederösterreich Emma Spitz und der 21-jährige Steirer Niklas Regner holten sich den Staatsmeistertitel.

Über vier spannende Tage gingen die Nationalen Offenen Meisterschaften mit hochkarätiger Besetzung. Sowohl bei den Damen als auch bei den Herren maßen sich Pros und Amateure, wobei der Kampf um den österreichische Staatsmeistertitel nur von einem Amateur gewonnen werden kann. Die 21-jährige Niederösterreicherin Emma Spitz setzte sich bei den Damen überraschend gegen die beiden Ladies European Tour Profi-Spielerinnen Sarah Schober und Christine Wolf durch, die sich beide den 2. Platz sicherten. Der Staatsmeistertitel in Zell am See-Kaprun ist Spitz’s bislang größter Erfolg.

 

Rote Wölfe zwicken die Roten Bullen erneut

21.06.2020

Rote Wölfe bärenstark (c) Maier
Rote Wölfe bärenstark

Die Roten Bullen haben mit den Roten Wölfen aus Wolfsberg aus Kärnten ihre liebe Not. Auch im Heimspiel am Sonntag kann Salzburg keinen vollen Erfolg einfahren.

Der Auftakt läuft für die Bullen noch ganz nach Plan. Nach einer guten Viertelstunde scheint mit dem Führungstreffer von Okugawa und dem 2:0 von Mwepu in der zweiten Halbzeit die Partie für die Titelverteidiger gelaufen zu sein. Doch dann bringt ein dummen Eigentor von Ulmer die Kärntner nochmals so richtig in Fahrt. WAC-Kapitän Liendl bezwingt Salzburg Gualie Stankovic mit einem Schuss ins lange Eck und damit ist da zweite Remis in Folgen gegen den WAC besiegelt. Der WAC holt somit erstmals seit vier Jahren einen Punkt in Salzburg.

 

Corona in Salzburg: Behörden um Beruhigung bemüht

21.06.2020

„Die Meldung, dass ein Landes-Mitarbeiter auf Intensivstation sei, ist nicht richtig, ebenso falsch ist die Info auf einem Onlineportal einer österreichweiten Tageszeitung, dass zwei Regierungsmitglieder positiv getestet wurden.

Das Testergebnis der bisher getesten Mitglieder der Salzburger Landesregierung (LH W. Haslauer, LH-Stv. C. Stöckl und LR M. Hutter) war negativ. Die anderen Regierungsmitglieder werden morgen getestet.

 

Corona in Salzburg: Es geht wieder los

19.06.2020

Corona in Salzburg (c) pixabay.com
Corona ist in Salzburg zurück

Seit Mittwoch wurden fünf Personen in der Stadt Salzburg positiv auf Covid-19 getestet. Diese neuen aktiv Infizierten hängen alle mit dem Fall vom 17. Juni zusammen. Betroffen sind derzeit auch zwei Bedienstete des Amtes der Salzburger Landesregierung beziehungsweise des Regierungsbüros von Landesrätin Maria Hutter.

Die Sanitätsbehörde hat einen Screeningtest in Auftrag gegeben. Von allen Kontaktpersonen der Kategorie 1 werden derzeit Abstriche genommen. Die Testergebnisse werden für morgen erwartet. Alle Amtsdienststellen und Regierungsbüros sind in Betrieb. Vorsichtshalber wird am Montag auch ein Statustest bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Regierungsbüros sowie den Regierungsmitgliedern selbst durchgeführt, um alles zur Eindämmung des Virus zu tun – teilt das Land Salzburg dazu mit. Ungeklärt jedoch die Frage, warum da bis Montag zugewartet wird.

Auch in der Red Bull Eishockey Akademie wurde heute ein Mitarbeiter der Verwaltung positiv auf COVID-19 getestet. Aus diesem Grund wurde (von der Akademie-Leitung) umgehend der bereits vor einigen Wochen ausgearbeitete Notfall-Plan in Kraft gesetzt und u.a. folgende Maßnahmen ergriffen:

FC Red Bull Salzburg: Mo Camara erhält Vertragsverlängerung

19.06.2020

Der FC Red Bull Salzburg und Mohamed Camara haben ihre Zusammenarbeit verlängert. Der 20-jährige Teamspieler aus Mali unterschreibt bei den Roten Bullen bis zum 31. Mai 2025.

Camara kam im Jänner 2018 aus seiner Heimat nach Salzburg und spielte zuerst 35 Spiele (vier Tore) als Kooperationsspieler für den FC Liefering. Danach war erleihweise für sechs Monate und sieben Spiele beim TSV Hartberg in der Tipico Bundesliga. Mittlerweile hat der defensive Mittelfeldspieler dreizehn Spiele für den FC Red Bull Salzburg bestritten und ist ein wichtiger Teil des Teams.

 

Corona in Salzburg: Samariterbund zieht Zwischenbilanz

19.06.2020

Corona-Einsatz (c) Samariterbund
Corona-Einsatz des Samariterbundes

Die Corona-Infektionen in Salzburg steigen wieder. Unterdessen zieht der Samariterbund Salzburg eine Zwischenbilanz:

Über 60.000 mal kam das Fieberthermometer beim SAMARITERBUND SALZBURG bisher im Zuge der Eindämmung der Corona-Pandemie zum Einsatz. Zurzeit sind es 1.800 Messungen pro Tag (Tendenz stark steigend), die rund um die Uhr an 7 Tagen pro Woche von SAMARITERN an den Zugangsschleusen der Salzburger Landeskliniken durchgeführt werden.

Krisenerprobt und hochprofessionell, das sind jene Attribute mit denen der SAMARITERBUND SALZBURG bisher seine Einsätze im In- und Ausland erfolgreich bewältigen konnte. Dahinter steckt eine gute Ausbildung, Übungen und eine straffe Organisationsstruktur mit klaren Verantwortlichkeiten und Prozessketten, die in Katastrophenfällen nach einem fixen Schema zur Anwendung kommen.