Formula 1 Großer Preis von Russland 2016: Rosberg am Weg zum Titel

01.05.2016

Nico Rosberg © Maier
Nico Rosberg

Nico Rosberg feiert in Russland den den 18. Sieg seiner Karriere ein. Es war sein zweiter Erfolg auf dem Sochi Autodrom und sein vierter in der Saison 2016. Der Deutsche ist auf dem besten Weg zum Titel. Nach einer starke Aufholjagd vom zehnten Startplatz komplettierte Lewis Hamilton den zweiten Doppelsieg der Silberpfeile in dieser Saison.

Nico Rosberg: „Dieses Wochenende verlief für mich absolut perfekt. Ich fand bereits im Qualifying eine perfekte Balance und das setzte sich im Rennen fort – einfach fantastisch. Ich hatte einen großartigen Start und konnte danach die Pace von der Spitze weg kontrollieren. Vielen Dank an alle in den Werken für dieses unglaubliche Auto. Wenn man ein solches Auto hat, kann man richtig ans Limit gehen und das ist ein super Gefühl. Lewis fuhr sehr gut, um so schnell nach vorne zu gelangen. Hut ab vor seiner Leistung. Das einzig Negative an diesem Wochenende war, dass die Zuverlässigkeit sich ein bisschen zu einer Sorge zu entwickeln scheint. Lewis hatte gestern offensichtlich ein Problem und heute gab es mit beiden Autos Schwierigkeiten. Hinter uns steht jedoch ein großartiges Team und ich bin fest davon überzeugt, dass wir das lösen werden. Es ist unglaublich, mit vier Siegen in die Europasaison zu starten und ich freue mich schon sehr auf Barcelona. Vielen Dank an Russland. Es war wunderbar hier!

 

Formula 1 Großer Preis von China 2016: Und wieder glänzt Nico und der Stern

17.04.2016

Nico Rosberg (c) mercedesamgf1.com
Nico Rosberg

Vier Jahre nach seinem Debütsieg in der Formel 1 am gleichen Ort feierte Nico Rosberg seinen zweiten auf dem Shanghai International Circuit. Das Rennen sah damit den 100. Podestplatz für die Mercedes-Benz Silberpfeile in der Formel 1-Geschichte. Rosberg führt die Fahrer Weltmeisterschaft mit 36 Punkten Vorsprung auf den Zweiten Lewis Hamilton an.

Nico Rosberg: "Das waren fantastische Tage für mich hier in China. Die Fans waren ab dem Moment meiner Ankunft absolut unglaublich. Sie sind sehr begeisterungsfähig - das gibt uns Fahrern wirklich ein ganz besonderes Gefühl. Auf der Strecke war es ein beinahe perfektes Wochenende. Nur der Start hätte besser sein können. Aber zum Glück konnte ich Daniel später auf der Geraden überholen. Danach baute ich meinen Vorsprung aus. Ich muss schon sagen, dass ich noch nie eine bessere Fahrzeugbalance hatte als heute. Sie war absolut perfekt. Vielen Dank an alle, die mir geholfen haben, das zu erreichen. Auch möchte ich den Frauen in meinem Leben danken - meiner Ehefrau, meiner Tochter und meiner Mutter. Ihre Unterstützung ist fantastisch und sie ermöglicht es mir erst, das zu tun, was ich tue. Ich bin ein sehr glücklicher Mensch und nach drei Rennen kann ich mit dem bisherigen Verlauf meiner Saison sehr zufrieden sein. Noch liegt jedoch ein sehr langes Jahr vor uns und es sind noch viele WM-Punkte zu vergeben. Deshalb werde ich meinen Fokus nicht verlieren. Jetzt freue ich mich auf Russland. Dort habe ich im vergangenen Jahr meine Serie an guten Qualifying-Ergebnissen begonnen. Hoffentlich kann ich wieder so eine schöne Serie starten."

 

Formula 1 Großer Preis von Bahrain 2016: Rosberg triumphiert

03.04.2016

Hamilton Bahrain 2016 © merecedesamgf1.com
Hamilton sieht Rosberg derzeit nur von hinten

Ereignisreicher Abend in Bahrain und wieder siegt Mercedes mit Nico Rosberg. "Wow, was für ein Wochenende! Ich bin sehr glücklich, wie es momentan läuft. Der Start war definitiv der Schlüssel zu meinem Sieg. Das war ein richtig großartiger Moment, da wir vor dem Rennen viel Arbeit in diesen Bereich gesteckt haben. Ehrlich gesagt, war es eine Erleichterung, als Führender in die erste Kurve zu gehen. Denn ich konnte im Rückspiegel sehen, dass es hinter mir sehr eng zuging. Danach konnte ich die Pace kontrollieren und den Sieg heimfahren. Bei der Strategie gingen wir auf Nummer sicher. Vielleicht war es nicht die schnellste Option, aber wir mussten das Risiko eines Safety Cars einbeziehen. Insgesamt war es ein beinahe perfektes Wochenende für mich. Nur im Qualifying hätte ich einen Tick besser sein können. Was für ein großartiger Saisonstart. Ein großes Dankeschön an die Jungs und Mädels in den Werken für dieses unglaubliche Auto! Jetzt freue ich mich auf China, wo ich meinen allerersten Grand Prix gewonnen habe. Ich reise also mit jeder Menge guter Erinnerungen dorthin." so der Deutsche nach dem Rennen. 

Formula 1 Großer Preis von Österreich 2016: SUCHE NACH DIRNDL-POWER GESTARTET

22.03.2016

F1 Spielberg Formula Unas (c) Philip Platzer RedBull Content Pool
F1 Spielberg Formula Unas (c) Philip Platzer RedBull Content Pool

Wie das Kernöl zur Steiermark gehören die Formula Unas mittlerweile zur Formel 1 in Spielberg. Ab sofort ist das Projekt Spielberg wieder auf der Suche nach 50 charismatischen Botschafterinnen für den „Formula 1 Großer Preis von Österreich“. Von 01. bis 03. Juli 2016 tauchen die Auserwählten in die Königsklasse des Motorsports ein, erleben die Stars der Formel 1 hautnah, verzaubern das Paddock in typisch österreichischer Tracht mit ihrem Charme, blicken hinter die Kulissen einer faszinierenden Welt und haben am Rennsonntag ihren großen Auftritt in der Startaufstellung – ein Erlebnis, das sie so schnell nicht vergessen werden!

Für alle sympathischen jungen Ladies, die sich diese einmalige Gelegenheit nicht entgehen lassen wollen, heißt schnell bewerben unter: https://www.projekt-spielberg.com/de/formulaunas

Formula 1 Großer Preis von Australien 2016: Mercedes stark wie eh und je

20.03.2016

Hamilton  (c) Maier
Weltmeister Hamilton geschlagen von Rosberg

Nico Rosberg und Lewis Hamilton erzielen einen denkwürdigen Doppelsieg in einem spannenden Auftaktrennen in Melbourne. Rosberg fuhr seinen 15. GP-Sieg und seinen zweiten auf dem Melbourne Grand Prix Circuit ein. Hamilton komplettierte den Silberpfeil-Doppelsieg und stand zum 88. Mal in seiner Formel 1-Karriere auf dem Podium.

Nico Rosberg: Das war ein perfektes Rennen für mich. Der Start war knifflig, da ich auf der dreckigen Seite startete und Vettel an mir vorbeikam. Er hat sehr gute Arbeit am Start abgeliefert. Nach der roten Flagge wählten wir mit dem Wechsel auf den Medium-Reifen die perfekte Strategie. Vielen Dank an die Mannschaft am Kommandostand für diese Entscheidung sowie an alle in den Werken für dieses fantastische Auto - und natürlich auch an alle in Europa, die so früh aufgestanden sind, um sich das Rennen anzuschauen. Ich hoffe, es war eine gute Show für euch! Wir können diesen Moment jetzt genießen, aber wir wissen nun auch, wie stark die roten Autos in dieser Saison sein werden. Wir können es uns nicht leisten, uns auszuruhen. Ich freue mich sehr auf die nächsten Rennen und hoffentlich weitere spannende Zweikämpfe. Am Ende war es auch eine große Erleichterung, zu sehen, dass Fernando nach diesem Unfall unverletzt geblieben ist. Das zeigt, wie unglaublich sicher diese Fahrzeuge sind. Das ist großartig.